Bildung – ganzheitlich, nachhaltig und miteinander

Die Gemeinsame Fachkräftestudie Berlin-Brandenburg, vorgelegt im Februar 2010, zeigt angesichts des strukturellen und des demografischen Wandels den zukünftigen Fachkräftebedarf auf. Bis zum Jahr 2030 können voraussichtlich rund 460 000 Arbeitsplätze in Berlin-Brandenburg nicht besetzt werden, wenn keine Gegenmaßnahmen getroffen werden (2015: 273 000 Arbeitsplätze, 2020: 362 000 Arbeitsplätze).
Eine Situation, die vorausschauendes Handeln im Rahmen eines Maßnahmenbündels erfordert. Mit dem Masterplan Qualifizierung legen die Akteurinnen und Akteure im Land Berlin ihre Vorschläge für die berufliche Bildung vor, um gemeinsam und schrittweise den An- und Herausforderungen zu entsprechen. Denn – so die Fachkräftestudie – Bildung ist ein Gebot der Stunde.

myspace_de twitter_de del.icio.us facebook Google